Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hinweis ausblenden

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Talentmanagement

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute möchte ich Sie zu einem exklusiven HR-Symposium einladen:

Systemisches HR-Symposium 2013: "Nachhaltig Führen, Ganzheitlich Entwickeln"
am 11.07. im Hotel Lindners in Bad Aibling

Fokusthema: Von Talentmanagement, Fachkräftemangel und Führungskultur

Erfahren Sie u.a. …
*** … wie eine Personal- und Führungskräfteentwicklung aussehen kann, die nachhaltig die Mitarbeiterbindung und die Arbeitgeberattraktivität erhöht?
*** … wie die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Mitarbeiter- und Altersgruppen trotz restriktiver Budgets verbessert werden kann.
*** … wie Führungskräfte weiter oder wieder ermuntert werden können, sich eigenverantwortlich für ihre Leistungsfähigkeit, Work-Life Balance und ihre Persönlichkeitsentwicklung einzusetzen

Zielgruppe: Das Symposium ist für Personen, die sich als Angestellte bzw. Führungskraft in primär mittelständigen Unternehmen mit dem Themengebiet HR, Personalentwicklung, Führungskräfteweiterbildung oder Organisationsentwicklung befassen.

Raum für Wirkungen - Holen Sie sich auf dem Symposium neue Perspektiven und Impulse, tauschen Sie sich unter Kollegen aus und bereichern Sie den Tag mit dem Einbringen Ihrer eigenen Expertise und Erfahrungen.

Roundtables, Impulsvorträge, Kleingruppenarbeit und Diskussionen u.a. mit folgenden Beratern und Experten:
*** "Systemisches Employer Branding - wie Sie Ihre Arbeitgeberattraktivität steigern können" - Julia Andersch, Inhaberin andersch beraten
*** "Fachkräfte finden, führen und entwickeln - Erfahrungen aus 15 Jahren Unternehmertum" - Alexander Lerch, Geschäftsführer Halvotec Information Services GmbH
*** „Personalentwicklung als Strategie des AWO BV Oberbayern gegen Fachkräftemangel“ - Sebastian Locherer, Leiter Personalentwicklung des Bezirksverbandes der Arbeiterwohlfahrt Oberbayern e.V.


Den vollständige Programm, alle Referenten, etc. finden Sie bitte hier:
http://www.11drei-institut.de/hr-symposium-2013.html

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und freue mich, Sie am 11.07. dann persönlich zu begrüßen!

Herzliche Grüße,

Bernd Zimmermann I Systemischer Berater, Trainer, Coach & Mediator
___________________________________________
11drei-Institut für Training und moderne Weiterbildung
 
Dienstag, 18 Dezember 2012 13:23

Aktives Recruiting ergänzt Stellenausschreibungen

Active Sourcing hält auch im konventionellen Personalwesen Einzug


Der sich verändernde Arbeitsmarkt stellt an das Personalwesen und seine Recruiter neue Anforderungen. Fachkräftemangel und starker Wettbewerb verschärfen zunehmend den Kampf um die besten Mitarbeiter. Es geht daher bei der Personalbeschaffung nicht mehr nur um Stellenausschreibungen und das Abarbeiten von Bergen an Bewerbungen. Vielmehr ähnelt Personalarbeit immer mehr den Kernaufgaben von Personalberatern - geeignete Kandidaten aufspüren, kontaktieren und einstellen oder zumindest interessiert halten.

 

Kandidaten schon vor einem akuten Personalbedarf binden


Active Sourcing steht als aktives Instrument in der Personalsuche dem passiven Teil gegenüber, der beispielsweise aus der Sichtung von Bewerbungen besteht, die einem Unternehmen auf eine Stellenausschreibung zugehen. Im Active Sourcing wird im Gegensatz dazu nicht nur reagiert sondern parallel dazu auch direkt gesucht.

Hier geht es darum, interessante Kandidaten ausfindig zu machen und anzusprechen – gegebenenfalls auch ohne aktuellen Bedarf. Ziel ist es, Kontakte aufzubauen und zu pflegen, die aktuell oder zu einem späteren Zeitpunkt zu einer Einstellung führen. Hierfür müssen zunächst geeignete Plattformen und Gelegenheiten identifiziert werden - dies können Messen und Kongresse, Hochschulen, soziale Netzwerke oder konkurrierende Unternehmen sein.

 

Neue Anforderungen an Personalreferenten


Inzwischen liegt der Anteil an passiven Maßnahmen im Personalmarketing bei etwa 50% - dies betrifft Stellenausschreibungen in Jobportalen, die Pflege der Firmenwebsite mit Karrierebereich oder Bemühungen im Bereich Social Media und Employer Branding. Dem gegenüber stehen 50% eigener Suchaktivitäten in Datenbanken und Social Media sowie durch beauftragte externe HR-Dienstleister (Quelle: Prof. Dr. Wolfgang Jäger „Personalmanagement mit neuen Medien heute, morgen, übermorgen“).

Diese veränderte Ausrichtung in der Personalbeschaffung bringt neue Anforderungen an die Personalreferenten mit sich. Viele Unternehmen greifen daher bei der Besetzung ihrer Personalabteilung bewusst auf erfahrene Mitarbeiter aus der Personalberatung zurück. Dort sind Recruiter es gewohnt, Kandidaten proaktiv zu identifizieren und anzusprechen.

 

Active Sourcing und Talent Pool durch Software optimieren


HR4YOU verfügt als Softwareanbieter über den entsprechenden Hintergrund, um Maßnahmen des Active Sourcing zu unterstützen. Die E-Recruiting Software HR4YOU-TRM für Unternehmen ist ursprünglich aus einer Lösung für Personalberater entstanden und enthält seit den Anfängen Funktionen zur aktiven Suche.

Die Anwendung kann direkt an Social Media (Xing, Facebook und andere) angebunden werden und somit die Suche erleichtern und verkürzen. Falls externe Anbieter wie Personalberater eingeschaltet werden, können diese über Schnittstellen oder einen speziellen Datenbankzugang Kandidatenprofile direkt einspeisen und zugänglich machen. Kunden wie die Bayer AG und die IT-Beratung Comline nutzen diese Möglichkeiten schon jetzt.

Der wichtigste Vorteil aber ist die Datenbanklösung an sich, da durch das Sammeln von Bewerberdaten automatisch ein Talent Pool heranwächst. Dieser enthält bei konkretem Personalbedarf unter Umständen bereits die geeigneten Kandidaten und verkürzt die Suche. Zu diesem Talent Pool besteht auch von unterwegs über Notebook, Smartphone oder Tablet ein mobiler Zugang auf Kandidatenprofile und die gesamte Kommunikation und Historie.

 

Kontaktinformationen/Pressekontakt


HR4YOU Solutions GmbH & Co. KG
Schulstr. 1
91320 Ebermannstadt
Tel: +49 (0) 9194 72522-0
Fax: +49 (0) 9194 72522-20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hr4you.de
Ansprechpartner: Tina Kaiser

Auf dem diesjährigen Personalmanagement Kongress in Berlin diskutierten Mike Bleyer von der BLG Logistics Group und Stephanie Mostek von HR4YOU die schwierige Frage, vor welchen Herausforderungen zukunftsfähiges Recruitment im Fachkräftemangel steht.


Der Personalmanagement Kongress findet als der größte Kongress für Human Resources im deutschsprachigen Raum jährlich in Berlin statt. Hier widmen sich Fachleute in Diskussionen und Workshops zahlreichen Themen u.a. aus den Bereichen HR-Kommunikation, Personalplanung, Talent Management, Arbeitsrecht und Recruiting. Auf dem diesjährigen Programm stand auch ein Erfahrungsbericht von Mike Bleyer von der BLG zum Fachkräftemangel und den damit einhergehenden Auswirkungen auf das Recruitment.


Die BLG Logistics Group aus Bremen ist ein international erfolgreicher Logistikdienstleister mit zahlreichen Tochterunternehmen und globalen Beteiligungen. Als europäischer Marktführer im Bereich weltweiter Logistik für Fertigfahrzeuge sowie in der Autoteilelogistik, Industrie- und Handelslogistik stellt BLG weltweit über 14.000 Arbeitsplätze. Die Suche und Bindung guter Bewerber bzw. Mitarbeiter stellt hierbei eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar.


Mitarbeiter finden und binden


Veränderungen des Bewerbermarktes durch demografischen Wandel und Fachkräftemangel stellen zusätzliche Anforderungen an das Unternehmensrecruiting. BLG meistert den zunehmenden Mangel an Fach- und Führungskräften auf dem Markt durch einen Mix aus Talentmanagement, dem Handlungsfeld „Mitarbeiter finden und binden“ sowie der Förderung einer vielfältigen und alternden Belegschaft.


Durch gute Aus- und Weiterbildung sollen Mitarbeiter gebunden und wichtiges Fachwissen im Unternehmen gehalten werden. Gezielte Förderung von Nachwuchsführungskräften und ein professionelles Bewerbermanagement dienen der Nachfolgeplanung. Darüber hinaus legt BLG durch Maßnahmen im Bereich des Gesundheitsmanagements und altersgerechte Arbeitssysteme einen Schwerpunkt auf langfristige Personalentwicklung.


Mit Hilfe des Bewerbermanagement Systems HR4YOU-TRM bewältigt BLG diese Aufgaben seit September 2011 effektiver und schneller. Ziel ist eine Professionalisierung des Auswahlverfahrens. Die Vorteile liegen hierbei auf der Hand. Automatisierte und einheitliche Dokumentstandards wie Eingangsbescheide erleichtern die Bearbeitung und verkürzen Antwortzeiten. Umfangreiche Schnittstellenfunktionen erhöhen die Reichweite und damit die Erfolgschancen auf der Suche nach Top-Talenten. Hierdurch wird der Auswahlprozess deutlich transparenter und effizienter.

Donnerstag, 26 April 2012 10:17

DGFP-Personaldienstleistungs-Börse startet durch

Nicht weniger als 51 Köpfe renommierter HR-Experten gestalten das innovative Programm der ersten DGFP-Personaldienstleistungs-Börse.

Lassen Sie sich von den erfolgreichen Projekten bei Ihren HR-Kollegen für das eigene Personalmanagement beflügeln. Bringen Sie sich aktiv in Workshops ein um gemeinsam mit den Moderatoren geeignete Lösungen zu finden. Fiebern Sie mit wenn die Pitch-Gewinner ihre Lösungsvorschläge für die Ausschreibungen der DGFP-Mitgliedsunternehmen präsentieren.

Treffen Sie alte und neue Bekannte bei einer Tasse Kaffee an einer unserer Bars oder in unserer Netzwerk-Lounge. Feiern Sie mit uns am Abend des 7. Mai 2012 in der Lifestyle-Location Kameha Suite im Frankfurter Bankenviertel.

Seien Sie beim Jahres-Event der DGFP dabei und erleben Sie die Darstellung von Personalmanagement-Lösungen in einer noch nie dagewesenen Dimension!

Alle Referenten, Zeiten und Lösungen

Tagesticket für € 99,- (ausschließlich für Personen in aktiver Personalfunktion in Unternehmen oder der öffentlichen Verwaltung)

 

Kontakt:
Daniela Rose
Projektleiterin

DGFP-Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH
Niederkasseler Lohweg 16
40547 Düsseldorf
Fon +49 211 5978-202
Fax +49 211 5978-29202
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.dgfp.de/boerse

Publiziert in HR Allgemein

 

Düsseldorf, 17.04.2012   Noch 20 Tage: Mit täglichen Verlosungsaktionen und Einblicken in die Programm-Highlights zählt die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. ab sofort auf ihrem Online-Portal den "Final Countdown" zu ihrem großen HR-Event. Am 7. und 8. Mai startet der 20. DGFP-Kongress, der in diesem Jahr zum ersten Mal von der neuen Personaldienstleistungs-Börse der DGFP mbH als Nachfolgeformat der früheren Fachmesse begleitet wird. Die Besucher des DGFP-Portals www.dgfp.de erwarten bis zur Veranstaltung jeden Tag eine Verlosungsaktion mit insgesamt 20 Tickets für die Personaldienstleistungs-Börse sowie 20 HR-Fachbücher aus der DGFP-Buchreihe PraxisEdition.

 

 Nicht nur Zugehörige der Generation X erinnern sich vielleicht noch an den Pop-Hit "The final Countdown" der schwedischen Rock-Band "Europe". Der Song wurde zwar erst 1986 veröffentlicht, aber 1985 geschrieben und aufgenommen. Im gleichen Jahr veranstaltete die DGFP den ersten "Deutschen Personalleiter-Kongress" mit Fachausstellung unter dem Motto: "Aktive Personalarbeit: Individuell - flexibel - zukunftsorientiert". 27 Jahre später heißt es für die DGFP und die HR-Szene im Deutschland einmal mehr "Final Countdown": Nur noch 20 Tage - dann öffnen sich im Congress Center Messe Frankfurt am Main die Türen zum 20. DGFP-Kongress der DGFP e.V. und erstmals zur parallel stattfindenden DGFP-Personaldienstleistungs-Börse der DGFP mbH.

 

 Besucher des DGFP-Portals www.dgfp.de können fortan miterleben, wie das Team der DGFP die Doppelveranstaltung vorbereitet. Mit der Countdown-Aktion erwartet die Portalbesucher vom 17. April an jeden Tag neue Fotos, Informationen, Hintergrundberichte und Referenten-Interviews rund um die Veranstaltung. Ergänzend dazu verlost die DGFP jeden Tag je ein Ticket für die DGFP-Personaldienstleistungsbörse sowie je ein Exemplar der DGFP-Buchreihe "PraxisEdition". Jeder Beitrag wird pro Tag von einer anderen Frage begleitet. Alle interessierten Portal-Besucher können die passende Antwort noch am selben Tag bis 24 Uhr unter dem Betreff "The final Countdown: DGFP-Kongress 2012 und Personaldienstleistungs-Börse" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Der Gewinner des Tages wird unter den richtigen Einsendungen per Zufallsverfahren gezogen und noch am folgenden Tag benachrichtigt.

Pressekontakt

 

Danica Dorawa
Fachreferentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DGFP-Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH
Niederkasseler Lohweg 16
40547 Düsseldorf
Fon +49 211 5978-214
Fax +49 211 5978-29214
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Publiziert in HR Allgemein

Profitieren auch Sie von unserem innovativen Veranstaltungsformat, um hochwertige HR-Lösungen auf kurzweilige und effiziente Art kennenzulernen. Informieren Sie sich dabei gleichzeitig über den aktuellen Status Quo der HR-Themenschwerpunkte, die Sie interessieren.

Lesen Sie die Statements der Personalmanager, die ihre Teilnahme bereits bestätigt haben, und stellen Sie sich auf den nächsten Seiten Ihr maßgeschneidertes Programm aus spannenden Vorträgen und nützlichen Workshops zusammen. Wir garantieren Ihnen: Sie werden Ihre passenden Lösungen finden und gleich mitnehmen. Treffen Sie alte und neue Bekannte bei einer Tasse Kaffee an einer unserer Bars oder in unserer Netzwerk-Lounge. Und last but not least: Feiern Sie mit uns am Abend des 7. Mai 2012 in der Lifestyle-Location Kameha Suite im Frankfurter Bankenviertel.

Seien Sie beim Jahres-Event der DGFP dabei und erleben Sie die Darstellung von Personalmanagement-Lösungen in einer noch nie dagewesenen Dimension!

KLICKEN SIE HIER ZUM eJOURNAL!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr
Christoph Hauke,
Geschäftsführer, DGFP-Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH

Publiziert in HR Allgemein
Das innovative Format der DGFP, im Vorfeld ihrer neuen Veranstaltung vier reale HR-Projekte der Mitgliedsunternehmen unter den Personaldienstleistern auszuschreiben, tritt in die dritte Phase.  Die teilnehmenden Verantwortlichen von Coca-Cola, EnBW, Evonik und Stadtentwässerungsbetriebe Köln bewerteten die anonymisierten Gebote für ihre ausgeschriebenen HR-Projekte auf der Internetseite : 
 
Coca-Cola wählte für das anstehende Kennzahlen-Projekt im Gesundheitsbereich die Vorschläge von danova, Health Vision und Dr. Geke & Associates als die besten Lösungen.  
 
Für ein Talentmanagement-Projekt zählte die EnBW die Gebote von Dr. Geke & Associates, USP-D Deutschland Consulting und SHL Deutschland zu den besten Lösungsvorschlägen. 
 
Evonik bewertete für sein weltweites Employer Branding Projekt die Lösungen von milch & zucker - The Marketing & Software Company, Promerit Management Consulting und Dr. Geke & Associates als die besten Vorschläge. 
 
Bei den Stadtentwässerungsbetrieben Köln kamen die Lösungsvorschläge von Promerit Management Consulting und embrace | Medienfabrik Gütersloh für das zukünftig verstärkte Recuiting über Social Medias in die engere Wahl.
  
Die Gewinner unter den HR-Dienstleistern haben ihren Fuß nicht nur in der Tür der Fallgeber: Im Rahmen der 1. DGFP-Personaldienstleistungs-Börse präsentieren sie ihre Lösungsvorschläge zusätzlich den dort anwesenden Personalmanagern.  Sicherlich wird das Interesse, wie die Kollegen der ausschreibenden Unternehmen ihre HR-Projekte lösen wollen, unter den Personalern groß sein. 
 
Personalverantwortliche, die sich für die Umsetzung bereits erfolgreich abgeschlossener HR-Projekte interessieren, kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Zu den diesjährigen Schwerpunktthemen „Employer Branding / Recruiting / Personalmarketing“, „Talentmanagement“, „Gesundheitsmanagement“ und „HR Social Media“ schildern ausgewählte Anbieter ihre Vorgehensweisen bei bestimmten Kundenprojekten.
  
Die Praktiker unter den Personalmanagern können zusätzlich Lösungen in Workshops mit HR-Kollegen anderer Unternehmen und dem Moderator gemeinsam erarbeiten. Alle Informationen zur Veranstaltung unter www.dgfp.de/boerse 
 
Publiziert in HR Allgemein

 

Nur noch wenige Stunden stehen die ausgeschriebenen HR-Projekte von vier DGFP-Mitgliedsunternehmen zur Gebotsabgabe online. Im Anschluss wählen die jeweiligen Personalverantwortlichen ihre drei besten Lösungsvorschläge aus den eingereichen Angeboten der HR-Dienstleister.

Die Gewinner unter den HR-Dienstleistern haben ihren Fuß nicht nur in der Tür der ausschreibenden Unternehmen: Im Rahmen der 1. DGFP-Personaldienstleistungs-Börse präsentieren sie ihre Lösungen zusätzlich den dort anwesenden Personalmanagern. Insbesondere, wenn das „Geheimnis um die vier DGFP-Mitgliedsunternehmen“ gelüftet ist, dürfte das Interesse der Personaler, wie die HR-Verantwortlichen aus den ausschreibenden Unternehmen ihre HR-Projekte angehen, sehr groß sein.

Die Umsetzung der Ausschreibung erfolgte in Zusammenarbeit mit der persofaktum GmbH. Alle Details zu den Ausschreibungen und der Gebotsabgabe sind auf der gemeinsamen Internetseite unter http://dgfp.persofaktum.de veröffentlicht. Interessierte Personaldienstleister können Ihre Angebote noch bis zum 9. März, 23:59h einreichen.

Alle Informationen zur Veranstaltung unter www.dgfp.de/boerse.

Kontakt:
DGFP-Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH
Frau Daniela Rose
Niederkasseler Lohweg 16
40547 Düsseldorf
Tel. 0211 5978 202
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Publiziert in HR Allgemein

Nur noch wenige Tage stehen die ausgeschriebenen HR-Projekte von vier DGFP-Mitgliedsunternehmen zur Gebotsabgabe online. Im Anschluss wählen die jeweiligen Personalverantwortlichen ihre drei besten Lösungsvorschläge aus den eingereichen Angeboten der HR-Dienstleister.

Die Gewinner unter den HR-Dienstleistern haben ihren Fuß nicht nur in der Tür der ausschreibenden Unternehmen: Im Rahmen der 1. DGFP-Personaldienstleistungs-Börse präsentieren sie ihre Lösungen zusätzlich den dort anwesenden Personalmanagern. Insbesondere, wenn das „Geheimnis um die vier DGFP-Mitgliedsunternehmen“ gelüftet ist, dürfte das Interesse der Personaler, wie die HR-Verantwortlichen aus den ausschreibenden Unternehmen ihre HR-Projekte angehen, sehr groß sein.

Die Umsetzung der Ausschreibung erfolgte in Zusammenarbeit mit der persofaktum GmbH. Alle Details zu den Ausschreibungen und der Gebotsabgabe sind auf der gemeinsamen Internetseite unter http://dgfp.persofaktum.de veröffentlicht. Interessierte Personaldienstleister können Ihre Angebote noch bis zum 9. März einreichen.

Alle Informationen zur Veranstaltung unter www.dgfp.de/boerse.

Kontakt:

DGFP-Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH

Frau Daniela Rose

Niederkasseler Lohweg 16

40547 Düsseldorf

Tel. 0211 5978 202

Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publiziert in HR Allgemein
Montag, 30 Januar 2012 15:01

Talentmanagement in Unternehmen

Auf einer kürzlichen Podiumsdiskussion führten Judith Leary-Joyce, Personal- und Motivationsexpertin, und Kevin Young, Geschäftsführer SkillSoft EMEA, ein interessantes Gespräch über das Thema "Talentmanagement in Unternehmen". Wir, das Team von e-Learning Anbieter SkillSoft Deutschland, haben den Gedankenaustausch nun in 6 Praxistipps zusammengefasst und stellen Ihnen ein entsprechendes Papier auf unserer Homepage kostenfrei zur Verfügung.
 
Der zentrale Punkt, um den es in der Diskussion ging, war die mangelhafte Kommunikation mit Talentträgern in den Betrieben. Viele Mitarbeiter erfahren erst wenn sie die Organisation verlassen oder beim Kündigungsgespräch, wie sehr man sie doch geschätzt und ihnen Achtung entgegengebracht hat. Vielmals konzentrieren sich die Vorgesetzten und Personalabteilungen eher auf die Schwächen des Einzelnen, statt auf seine Stärken.

Nachstehende 6 Tipps werden in unserem Papier "Talentmanagement" näher erläutert:

1. Locken Sie die vielversprechendste Talente in Ihrem Marktsegment an
2. In jedem steckt Potenzial
3. Teilen Sie die Talente Ihrer Mitarbeiter
4. Übertragen Sie der Personalabteilung Verantwortung
5. Machen Sie aus Ihrem Betrieb eine lernende Organisation
6. Leben und praktizieren Sie Talentmanagement!

Die 6 wertvollen Ratschläge können Sie gratis unter dieser Short-URL anfordern: http://goo.gl/jxGDq

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen

Kerstin Stengel, MBA
Senior Marketing Manager
Mainland Europe & EMEA Channel

SkillSoft NETg GmbH
e-Learning Lösungen
Niederkasseler Lohweg 189
D-40547 Düsseldorf

Telefon: +49 (0) 211 1643  414    
E-Mail: kerstin_stengel(at)skillsoft(dot)com
Internet: http://www.skillsoft.de
Werden Sie unser Fan auf Facebook: http://www.facebook.com/SkillSoftNETgGmbH

Seite 2 von 2

Newsletter