HRnetworx

Anmeldung zum Online Event

Vielen Dank für Ihr Interesse am Event. Bitte melden Sie sich über folgendes Formular an.

Die Angaben und Erklärungen sind erforderlich, damit Sie EU-DSGVO-konform an dem Event teilnehmen können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Veranstaltungsdetails :

Titel: Online Fachkonferenz "Zeitwirtschaft – jetzt wird’s Zeit"
Datum: 13.06.2024

Seitdem das Bundesarbeitsgericht im September 2022 geurteilt hat, sind Arbeitgeber dazu verpflichtet die Arbeitszeiten der Mitarbeitenden zu erfassen.
Das Urteil ist eine direkte Ableitung eines 2019er EuGH-Entscheides, welcher Arbeitgeber dazu verpflichtet, eine Organisation bzw. ein System zu schaffen und einzuführen, mit dem Arbeitnehmer:innen geleistete Arbeitsstunden standardisiert erfassen können.

In der Online Fachkonferenz „Zeitwirtschaft – jetzt wird’s Zeit“ widmen wir uns praktischen Tools zur Zeiterfassung (und zur Personaleinsatzplanung).

Wir geben Ihnen Tipps zur Umsetzung und Hintergründe zum Gesetz an die Hand.

Ich bin auch damit einverstanden, dass der Veranstalter meine oben eingegebenen Daten sowie Daten zur Anwesenheit, Umfrageergebnissen verwendet, um mir ausgewählte Informationen zu Produkten und Dienstleistungen aus dem Bereich Human Resources zukommen zu lassen. Ich weiss, dass meine Daten an die Partnerunternehmen
( Peras GmbH, PensExpert GmbH, Factorial, EVERYDAY SOFTWARE, S.L., tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, hundertzehn GmbH, ATOSS Software AG, ISGUS GmbH, Ceridian Dayforce Germany GmbH, rexx systems GmbH, PCS Systemtechnik GmbH , Herrmann & Lenz Solutions GmbH )

des Veranstalters gesendet und übermittelt werden. Durch diese Einwilligung können mir die Unternehmen Informationen zu Produkten zusenden.

Anmeldeschluss

Bitte entschuldigen Sie. Eine Anmeldung zu diesem Event ist leider nicht mehr möglich.

Überwachter Datenschutz
DSGVO-Hinweis: Für die Durchführung dieser Veranstaltung nutzen wir Tools (z.B. Webinar-Tools) von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind.
Mehr Informationen

US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten leider keinen Einfluss.

Meine Erklärung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft bei der jobclipr LLC, 251 Litte Falls Drive, Wilmington, DE, New Castle County 19808, info@jobclipr.com bzw. bei den jeweiligen weiteren berechtigten Unternehmen widerrufen.