Michael Busch

Michael Busch

Bonn – In seinem Leadership-Ratgeber beschreibt Rolf Meier, wie effektive Lernstrategien in Unternehmen etabliert werden können. Er liefert Impulse, um erprobte Lösungen mit überschaubarem Aufwand und nachhaltigen Erfolgen umzusetzen. Das Ziel ist, asynchrones Lernen, Teamlernen und Eigenverantwortung für das Learning & Development wirksam zu integrieren. Der Band ist Teil der Reihe „Leadership professionell“ im Bonner Fachverlag managerSeminare.

Obwohl sich die wirtschaftlichen Anforderungen ständig ändern, spielen traditionelle Lernformate wie Seminare und Workshops in vielen Unternehmen nach wie vor eine dominante Rolle. In den letzten Jahren wurden diese Formen durch Webinare ergänzt. Aber der Status quo reicht nicht aus. Die meisten Lernprozesse finden direkt am Arbeitsplatz statt und es ist in vielen Unternehmen noch unklar, wie diese Prozesse systematisch gefördert werden können. Auch der Umsetzung des Gelernten wird häufig noch zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet. Daher sollte das Thema New Learning im Unternehmen langfristig mit einem integrierenden Gesamtkonzept angegangen werden. Dazu bedarf es einer effektiven Lernstrategie. Es ist notwendig, die ganze Bandbreite an Lernprozessen ins Auge zu fassen, digitale Lernformen auszubauen, Lernen am Arbeitsplatz und in Netzwerken zu fördern und die Kompetenzen der Mitarbeitenden dafür zu entwickeln – und natürlich auch Trainings, Workshops und andere Präsenzveranstaltungen gezielt zu nutzen, aber eben nur als einen Teil dieser Strategie.

Autor Rolf Meier zeigt Möglichkeiten auf, Lernstrategien zu entwickeln und diese fortlaufend zu verbessern. Um die Vielzahl an Lernprozessen zu unterstützen, leitet er Führende an, sich Klarheit über den Ist-Zustand zu verschaffen und nachzujustieren. Führungskräfte lernen Lernstrategien kennen, wägen Vor- und Nachteile einzelner Lernformate ab und suchen die für Ihr ihre HR-Entwicklung geeigneten aus. Tabellen zur Einschätzung, Auswahl von Lernformaten, Umsetzungspläne und ein beispielhaftes Selbstlernmodul unterstützen beim Transfer der Impulse.

Ein praktisches Beispiel aus dem siebten Kapitel: Eine gute Lernkultur schafft die Voraussetzungen, um das eigenständige Lernen auf allen Ebenen auf vielfältige Weise zu fördern. Um eine gute Lernkultur aufzubauen hilft die „Kulturdiagnose“, eine Bestandsanalyse anhand eines Fragebogens vorzunehmen. Verantwortlichkeiten werden geschaffen, um Mitarbeitende und Führungskräfte stärker zu beteiligen.

Begleitend stehen interessierten Personen digitale Arbeitshilfen und Handouts zum Download zur Verfügung, die bei der täglichen Führungsarbeit unmittelbar unterstützen.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12190
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12190.doc
Download der hochauflösenden Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12190.jpg

Rolf Meier: Lernstrategien im Unternehmen. 33 Impulse zu einer durchdachten Organisation des Lernens. managerSeminare, Bonn 2024, 282 S. + Online-Ressourcen, kt., ISBN 978-3-949611-28-5, 49,90 Euro oder als ebook in den Formaten PDF und ePUB 44,99 Euro.

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

 

Bonn – In der neuen Arbeitswelt schrauben Multitasking und Informations-Overload permanent an der Stressspirale der Mitarbeitenden und Leader. Mit dem Seminarkonzept von Renate Freisler und Katrin Greßer unterstützen Trainer Mitarbeitende aller Ebenen und Führungskräfte dabei, stressauslösende Ursachen und innere Antreiber zu erkennen. Sie entwickeln individuelle Wege, um gegenzusteuern und nutzen ihre Life-Balance als Ressource. Als Download oder auf Datenstick im Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare verfügbar.

Das sowohl in Präsenz als auch online durchführbare Seminarkonzept beinhaltet als Gesamtkonzept Materialien für einen Vorbereitungsworkshop, ein zweitägiges Training zuzüglich Follow-up sowie ein eintägiges Training mit begleitenden Coachings speziell für Führungskräfte. Teilnehmende arbeiten mit einem Methodenmix aus Wissensinputs durch Impulse, Selbst- und Gruppenreflexion, Bewegungseinheiten, Dialoggesprächen, Business-Yoga, Entspannungstechniken und Transferaufgaben.

Der Vorbereitungsworkshop richtet sich an Führungskräfte, um sie für die Thematik zu sensibilisieren und über die Inhalte des Trainings zu informieren. In dem zweitätigen Balance-Training erarbeiten die Teilnehmenden ihren individuellen Energie-Check-up auf den vier Ebenen Verstand, Sinn, Emotion und Körper und entwickeln ihren persönlichen Handlungsplan für mehr physische und psychische Energie im (Berufs-)Alltag. Unter anderem identifizieren sie ihre Energieräuber und -quellen, erlernen kognitive Methoden zum besseren Selbstmanagement sowie arbeitsplatztaugliche Yoga-Übungen, um körperlich und mental entspannt und beweglich zu bleiben. Übungen zum Autogenen Training und zur Progressiven Muskelentspannung runden das Konzept zur Stressprävention ab. Führungskräfte reflektieren in dem eintägigen Trainingstag darüber hinaus die Zusammenhänge zwischen ihrem eigenen Führungsverhalten, emotionaler Mitarbeiterbindung und Gesundheit und erweitern ihren Handlungsspielraum, um bei entsprechenden Risikofaktoren am Arbeitsplatz zielgerichtet intervenieren zu können. Der optionale Follow-up-Tag ist als Workshop konzipiert, um Inhalte gezielt zu wiederholen oder zu vertiefen.

Herzstück des Trainings sind die im Flat-Design gestalteten insgesamt über 400 PowerPoint-Charts mit zahlreichen Schaubildern. Sie können eins zu eins präsentiert werden oder dienen als Blaupause für die Themenbearbeitung an Flipchart oder Bildschirm. Sämtliche Unterlagen lassen sich aber auch flexibel an die eigenen Erfordernisse bzw. die Bedürfnisse der Teilnehmenden anpassen. Ein Trainerleitfaden gibt einen Überblick über Ansatz, Inhalte und eingesetzte Methoden. Der detaillierte Ablaufplan hilft bei der zeitlich-inhaltlichen Trainingsplanung, ausführliche Handouts für Teilnehmende und Führungskräfte führen durch die Übungen. Mit dem Erwerb des digitalen Seminarkonzepts sind Trainerinnen und Seminarleiter ausdrücklich berechtigt, das Werk im Rahmen ihrer Tätigkeit beliebig oft durchzuführen und dabei nach ihren eigenen Erfordernissen flexibel zusammenzustellen.

 

Mehr Informationen und Auszüge aus den Seminarunterlagen: https://www.managerseminare.de/tb/tb-11575
Download dieser Presseinformation: https://www.managerseminare.de/presse/pi-11575.doc
Hochauflösende Cover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-11575.jpg

Renate Freisler, Katrin Greßer. In Balance (Trainingskonzept)
Inhouse-Konzepte und Material zum Thema Balance im Business. managerSeminare, Bonn 2024, digitales Konzept mit Einzelnutzungslizenz als Download oder auf Datenstick. Enthält Ablaufplan, Seminarüberblick, PPT, Flipcharts, Handouts, Impulse, Übungen, Vortragskonzepte, Coachinghilfe, Online-Ressourcen. Download 348,00 Euro. Datenstick 398,00 Euro.

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

 

Bonn – Für welche Veränderungen brauchen Leader den meisten Mut und wie verlassen sie unproduktive Routinen? Welche Fähigkeiten brauchen sie auf diesem Weg und wie nehmen sie ihr Team mit? In ihrem Leadership-Ratgeber setzt sich das Autorenteam um die Herausgeberinnen Sonja Höhn und Stefanie Philippi mit der Frage auseinander, wie Führungskräfte ihre Schlüsselkompetenzen für die Welt des ständigen Wandels entwickeln können. Der Band ist in der Reihe „Leadership professionell“ im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Erst wenn sich Menschen mutig zu einem Aufbruch ins Unbekannte entschlossen haben, sind sie auch bereit, Abschied zu nehmen von dem, was ihnen bis dato wichtig war. Für die Herausgeberinnen lag damit die Metapher der Heldenreise als strukturgebendes Element auf der Hand, mit dem sie in ihrem Buch durch die Herausforderungen und Chancen zukünftiger und vor allem zukunftsweisender Führung navigieren. Doch was außer Mut braucht es noch? Dazu beschreibt Heike Weil im ersten Kapitel, was ihr als Führungskraft half, mit Komplexität umzugehen und für Veränderung bereit zu sein. Daran knüpfen die Überlegungen von Sonja Höhn zu „Krisenerleben und Selbstwert“ an, die aufzeigen, welche Säulen unser Selbstwertgefühl stärken als Voraussetzung dafür, auch angesichts bedrohlicher Krisen handlungsfähig zu bleiben.

Folgerichtig geht es im zweiten Kapitel „Die Reise ins Ich“ um Selbstführung, Resilienz, Selbstreflexion, Selbstwert und Selbstverantwortung. Resilienz als „Die Kunst, immer wieder aufzustehen“ ist die Basis jeder Veränderung. So reflektieren die Leserinnen und Leser anhand von Fragen, wie es um ihre Resilienz praktisch bestellt ist, und erfahren, wie sie mit Druck selbst richtig umgehen und auch ihre Teammitglieder schützen können. Im Kapitel „Reisetagebücher“ schildern drei Führungskräfte aus verschiedenen Generationen ihre ganz persönlichen „Learnings” aus ihrer Führungstätigkeit und wie sich ihr Rollen- und ihr Selbstverständnis dabei im Laufe der Jahre verändert hat.

Die Kompetenz „Beziehungen gestalten“ ist Dreh- und Angelpunkt des vierten Kapitels: Die Beiträge bieten Anregungen, wie Leader tragfähige Beziehungen aufbauen, wie sie das Selbstwirksamkeitserleben ihrer Mitarbeitenden stärken und welchen konstruktiven Nutzen Konflikte haben können. Elisabeth Petzke räumt mit der Annahme auf, dass Führungskräfte immer die richtige Antwort parat haben müssen. Im Gegenteil: Mit einer fragenden Grundhaltung können sie mehr als nur eine intelligente Antwort generieren und eine Kultur des lösungsorientierten Fragens fördern.

Das sechste Kapitel nimmt aktuelle Entwicklungen in den Fokus und entwirft ein Szenario, wie künstlich intelligente Führung aussehen und vor allem funktionieren könnte.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12191
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12191.doc
Download der hochauflösenden Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12191.jpg

Sonja Höhn, Stefanie Philippi (Hrsg.): Reise in die Zukunft der Führung. Zukunftsorientierte Führungskräfteentwicklung: Selbstwert stärken, Beziehungen gestalten, Impulse setzen. smanagerSeminare, Bonn 2024, 264 S., kt., ISBN 978-3-949611-29-2, 29,90 Euro oder als ebook in den Formaten PDF und ePUB 27,99 Euro.

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

Bonn – Auf der Basis eines ausformulierten Teilnehmerskriptes können Weiterbildner zeitsparend individuelle Handout-Unterlagen für ihre Seminare zum Thema Konfliktmanagement zusammenstellen. Das im offenen Word-Format anpassbare Skript bietet hierzu erprobte, gängige Inhalte sowie die entsprechenden Nutzungsrechte, diese im Rahmen von Seminaraktivitäten flexibel an den Bedarf von Teilnehmenden und Auftraggebern auszurichten. Die Handout-Vorlage ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Ein gutes Teilnehmerskript trägt zum Erfolg einer Weiterbildung maßgeblich bei, denn es erhöht den Lerntransfer und die Nachhaltigkeit der Maßnahme. Teilnehmende können sich zurück am Arbeitsplatz noch lange mit den Seminarinhalten praktisch beschäftigen. Doch für die didaktisch sinnvolle Aufbereitung solcher Handouts fehlt vielen Trainerinnen und Trainern oft die Zeit. Mit dem als offene Datei vorbereiteten Teilnehmerskript können Weiterbildner zügig eine auf die jeweiligen Besonderheiten zugeschnittene Handout-Unterlage erstellen und mit eigenem Content anreichern. Die Vorlage beinhaltet neun Schritte auf dem Weg zu einvernehmlichen Lösungen. Teilnehmende arbeiten in allen Schritten mit Checklisten und Reflexionsfragen zur persönlichen Umsetzung.

Die Fähigkeit, mit Konflikten professionell umzugehen, ist wichtig für alle, die im Team mit anderen zusammenarbeiten. Dazu gehört auch, Konflikte an sich nicht als problematisch zu betrachten oder nach Schuldigen zu suchen – sie sind eher Begleiterscheinungen von Teamprozessen, die konstruktiv genutzt werden können. User des Skripts finden zur Einführung eine Einschätzungshilfe, mit der sie rasch ermitteln, wie gut sie bereits Konflikte managen bzw. in welchen Bereichen das Handout Vertiefungen bieten kann. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Umsetzung des Gelernten. Die einzelnen Schritte befassen sich damit, Konflikte grundsätzlich zu verstehen und ihnen vorzubeugen. Teilnehmende gehen Ursachen auf den Grund. Sie lernen, Eskalationen zu vermeiden und Konfliktlösungen praktisch anzugehen. Sie erfahren, wie sie Konfliktgespräche führen und Konflikte schlichten. Beispielsweise bei verhärteten Positionen die Wechselmethode anzuwenden. Im letzten Schritt geht es ganz allgemein darum, mit Situationen umzugehen, in denen ihre eigenen und die Gefühle anderer hochkochen und sich auf Formen unfairer Argumentation vorzubereiten. Abschließend runden Angebote zur Lernkontrolle und Umsetzungsvorschläge alle vorgestellten Schritte ab.

Die Trainer-Einzelnutzungslizenz berechtigt anwendende Personen, die Inhalte rechtssicher anzupassen und im Rahmen der eigenen Schulungsaktivitäten an ihre Teilnehmerschaft zu verbreiten. Die Skriptinhalte können mit eigenen Contents kombiniert, bedarfsweise umgestellt, frei gekürzt oder erweitert und an einen Personenkreis von bis zu 100 Teilnehmende herausgeben werden. Unternehmen, die eine Mehrpersonen-Trainingslizenz benötigen oder eine größere Teilnehmerzahl als 100 Personen ausstatten möchten, können beim Verlag passende Business-Lösungen anfragen.

Nähere Informationen zu diesem Skript und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12217
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12217.doc
Download der hochauflösenden Cover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12217.jpg

Rolf Meier: Konfliktmanagement (Teilnehmerskript). managerSeminare, Bonn 2024, digitales Teilnehmerskript mit Trainer-Einzelnutzungslizenz auf Datenstick oder als Download, Word-Datei, 124 Seiten, Download 148,00 Euro, Datenstick 198,00 Euro.

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

 

Bonn – Resiliente Menschen überstehen die ständig neuen Anforderungen im VUCA-Dschungel besser. Wie sich die dafür nötigen Kompetenzen gezielt fördern und trainieren lassen, beschreibt Patricia Korella in ihrem strukturierten Seminarfahrplan, der soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen ist. Die Teilnehmenden erlernen praktische Methoden, um ihre Stressoren zu mindern, Ressourcen aufzubauen und selbstsicher Entscheidungen zu treffen.

Als Überforderung wahrgenommene Ereignisse bieten grundsätzlich die Chance zur Persönlichkeitsentwicklung und Veränderung. Wie chancenreich oder bedrohlich und emotionalisierend eine solche Situation empfunden wird, ist dabei eine höchst individuelle Frage. Daher beschäftigt sich das Seminarkonzept intensiv mit den innerlich ablaufenden Wahrnehmungs- und Bewertungsprozessen. Die zwei Trainingstage in Präsenz zuzüglich eines eintägigem Live-Online-Trainings fokussieren daher die Selbstregulation, um Aufmerksamkeit, Emotionen und Handlungen steuern, sowie Methoden, um gute und entlastende Entscheidungen zu treffen. Ergänzend bietet ein Methodenkapitel gezielt vertiefende Übungen zu den sieben Resilienzfaktoren wie Akzeptanz, Lösungsorientierung und Selbstverantwortung an.

Eigene Stressverstärker zu erkennen und zu relativieren, ist ein zentrales Thema aus dem ersten Seminartag. Wie die eigenen Glaubenssätze dazu beitragen können, auftretende Stressoren noch selbst zu verstärken, zeigt eindrücklich das Modell der „Inneren Antreiber“ aus der Transaktionsanalyse. Dazu lernen die Teilnehmenden die fünf zentralen Antreiber anhand von prägnanten „Steckbriefen“ kennen und ermitteln die für sie selbst relevanten. Anschließend balancieren sie die Spannungsfelder der Stärken und Konterstärken ihrer Antreiber über das Wertequadrat von Schulz von Thun neu aus, um zu einer Neubewertung ihrer Situation zu gelangen.

Im Schwerpunkt „Selbstregulation“ lernen die Teilnehmenden die Wechselwirkung ihrer Werte und Handlungsmotive mit den daraus entstehenden körperlichen und psychischen Reaktionen kennen. Mit einem angeleiteten Selbsttest zur Emotionskontrolle stellen die Teilnehmenden ihren IST-Zustand fest. Wie man auf Emotionen Einfluss nehmen kann, zeigt der „Hot-Button“ aus dem Methodenkoffer des Buchs. In beruflichen und privaten Situationen kann das Verhalten anderer Menschen dazu führen, dass man selbst „auf Knopfdruck“ übertrieben reagiert. Hier werden die Teilnehmenden schrittweise angeleitet, die Situation gedanklich zu verlassen, die Aufmerksamkeit zu fokussieren, ihre bisherigen Bewertungen zu hinterfragen und ihre Gedanken zu verändern.

Leserinnen und Lesern stehen ergänzende Arbeitshilfen wie Visualisierungen, Selbsttests und Power-Point-Folien zum Download zur Verfügung.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12135
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12135.doc
Download der hochauflösende Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12135.jpg

Patricia Korella: Resilienztrainings erfolgreich leiten. Der Seminarfahrplan. managerSeminare, Bonn 2024, 316 S. plus Download-Materialien, kt., ISBN 978-3-949611-12-4, 49,90 Euro oder als ebook im PDF- und ePUB-Format 44,99 Euro.

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

managerSeminare Verlags GmbH
Michael Busch
Pressestelle
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal
https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

 

 

 

 

 

 

 

 

Bonn – The book "Leading with Heart" by Peter Becker is now also available in English and shows methods how leaders can develop their leadership personality together with their team and find their "inner compass" in order to steer safely through uncertain times. The book has just been published by specialist publisher managerSeminare.

Developing your inner compass means changing yourself in order to fully exploit your own potential and that of your employees in a complex working environment. The book explains the basics and shows practical steps on how a manager can follow this path in cooperation with the team in order to become a "leader with heart". The first step is to see people as a whole and to understand leadership in the context of social systems. Managers learn about methods and tools that guide them on the adventure of holistic personal development and open up access to themselves. With the new view of the employees in their individuality, teams can also optimize their appreciative cooperation. One example of this is the "I am a boat" method presented in the book. This method from depth psychology makes it easier to get to know yourself better and to arrive at a reliable self-assessment. If the method is used in a team, individual characteristics and behavioral patterns can be presented. This provides the team with specific points of view for improving interaction "as a fleet". In addition to the LEGO® SERIOUS PLAY® method, it is not only possible to examine and add to one's own values in a playful manner. Blockages in cooperation are also recognized and resolved, solutions discovered and goals developed.

“Leading with Heart" encourages managers to embark on the lifelong journey of growing into their vocation. As an additional service to the book, digital handouts are available that can be printed out and used as directly applicable work aids. Among other things, readers receive the mind map with the visualized contents of the book and handouts for the participants of the exercises.

Further informations and a reading sample:
https://www.managerseminare.de/tb/tb-12204
Download of the press information: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12204.doc
Download of the cover: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12204.jpg

Peter Becker: Leading with Heart. How you as a versatile leader can successfully lead with dignity, values and trust in a digital working word 4.0. managerSeminare, Bonn 2024, 136 pages. + Digital Handouts, paperback, ISBN 978-3-949611-31-5, 29,90 Euro. Also available as an ebook in ePub and PDF formats.

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal

https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

 

 

An den Schnittstellen zwischen Einzelperson, Team und Organisation nimmt der agile Coach die Schlüsselrolle ein, um Selbstorganisation, Innovation und ein neues Rollenverständnis in Unternehmen zu implementieren. Claudia Thonet beschreibt, mit welchen Werkzeugen und Kompetenzen er Teams und Mitarbeitende dabei unterstützt, Probleme zu erkennen sowie kundenzentrierter und anpassungsfähiger am Markt zu agieren. Das Praxishandbuch ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Überall dort, wo schnelle Anpassungen und neue Denkweisen gefragt sind, erweist sich die alte Pyramidenstruktur, in der Entscheidungen an der Spitze getroffen werden und die dafür notwendige Fachkompetenz und Kundenbindung an der Basis angesiedelt ist, als zu langsam und eindimensional. Im Verständnis der Autorin ist der agile Coach ähnlich dem Business Coach ein Begleiter von Teams und Einzelpersonen im agilen Kontext – ergänzt um den Blick für das große Ganze. Dabei nimmt er je nach Bedarf die unterschiedlichen Rollen des Coachs, Beraters oder Moderators ein.

Wie schwierig in der Praxis ein Rollenwechsel vom Teamleiter zum agilen Coach ist, schildert eine kurze Fallstudie aus dem Buch: Bei der Transformation eines Vertriebsbereichs entscheiden sich sechs Teamleiter, sich in Richtung agiler Coach zu qualifizieren. Statt Vorgaben zu machen, sollen sie zukünftig Teamdynamiken nicht nur steuern, sondern ihre Teams in Retrospektiven weiterentwickeln. In Einzelgesprächen sind sie gefordert, detailliert Feedback zu geben und die Kollegen stärkenorientiert zu entwickeln. Darüber hinaus sollen sie Kanban als Framework implementieren und entsprechende Workshops und Meetings moderieren. Es gilt, Hindernisse zu erkennen, zu visualisieren und an der richtigen Stelle in der Organisation zu eskalieren, wenn dies erforderlich erscheint. Nach einem Jahr fühlt sich einer der sechs von den vielen Anforderungen überfordert. Ein anderer kann seine alte Führungsrolle nicht ablegen und lässt dem Team keinen Freiraum zur Selbstorganisation. Beide verlassen das Unternehmen.

Für die vielfältigen Aufgaben des agilen Arbeitens in Bereichen wie Projektmanagement, Transformationsbegleitung, Teamentwicklung und Moderation wird ein großes Set an Skills und Tools benötigt. Genau hierfür bietet das Handbuch eine praxisorientierte und gut strukturierte Systematik. Es gliedert sich in zwei große Bereiche. Im ersten werden das Mindset und die Prinzipien agiler Coachs beschrieben. Dazu Skillsets zu Bereichen wie Veränderungsdynamiken, Organisationsdynamik, Kulturwandel, zum Coaching Einzelner und Teams, dem Coaching der Führung oder dem Umgang mit Spannungen und Hindernissen. Sie werden ergänzt durch agile Methoden und Frameworks wie Kanban, Scrum, Design Thinking oder Objectives and Key Results. Der zweite Teil des Buchs liefert einen reichhaltigen Fundus an spezifischen Toolsets und Arbeitshilfen: Canvas zur Entwicklung von Rollen, Teams und Business-Modellen, Checklisten zur Einschätzung der Agilität, Arbeitshilfen und Vorgehensweisen, um Entscheidungen zu treffen und Hindernisse zu erkennen oder agile Meetings und Retrospektiven effizient und zielgerichtet durchzuführen. Zahlreiche Schnelltests, Checklisten zur Themen- und Auftragsklärung, Fragebögen und Visualisierungen stehen zusätzlich als Arbeitshilfen zum Download bereit.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12168
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12168.doc
Download der hochauflösende Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12168.jpg

Claudia Thonet: Agiler Coach: Skills und Tools. Kompetenzsammlung für die Team- und Mitarbeiterentwicklung auf dem Weg zur agilen Transformation, Bonn 2024, 376 S. plus Download-Materialien, kt., ISBN 978-3-949611-27-8, 49,90 Euro oder als ebook im PDF- oder ePub-Format 44,99 Euro.

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal

https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

 

Achtsamkeit und Wirtschaftswelt – passt das eigentlich zusammen? Handelt es sich sogar um eine wirksame Kompetenz, um den Herausforderungen durch immer mehr Multitasking und Digitalisierung in der New Work zu begegnen? Dass und wie sich Achtsamkeit in Konzepten seriöser Personalentwicklung vermitteln lässt, dazu liefert Tanja Honka in ihrem Workbook Seminarleitenden den praktischen Beleg – und einen Fundus an Methoden, Übungen, Leitfäden und Auftragsszenarien. Das Buch ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Unternehmen reagieren beim Thema Achtsamkeit nicht selten skeptisch und haben pauschalisierende Vorstellungen. Daher ist es für Seminaranbietende notwendig, ein klares Verständnis davon zu entwickeln, was Achtsamkeit bedeutet, um in Gesprächen mit möglichen Auftraggebern falsche Vorstellungen auszuräumen und konkrete Ideen zur Umsetzung des Konzepts in beruflichen Settings unterbreiten zu können.

Denn Fakt ist, dass Arbeitsverdichtung und Vuca-Umwelt die Gedanken während der Arbeit und meist auch am Feierabend nicht zur Ruhe kommen lassen. Fast könnte man sagen, je stiller es draußen ist, desto lauter werden die immer noch umhertanzenden Gedanken in der sogenannten „Monkey Mind“. Das Konzept der Achtsamkeit kann Unternehmen im Wandel stabilisieren, Führungskräfte und Mitarbeitende zu mehr Eigenverantwortung in ihrer Gesundheitsvorsorge motivieren und ihnen hierfür auch die richtigen Techniken an die Hand geben, um mit Stress und Belastungen besser umzugehen. Mitarbeitende, die bei fokussierter Arbeit einen Flow-Zustand erreichen, arbeiten zufriedener, mit besseren Arbeitsergebnissen und sind belastbarer, ohne sich belastet zu fühlen.

Tanja Honka beschreibt in ihrem Buch zunächst den aktuellen Stand neurowissenschaftlicher Erkenntnisse, wie die drei Ebenen Aufmerksamkeit, Selbstwahrnehmung und Emotionsregulation zu Stressabbau und Selbstregulation beitragen. Ein eigenes Kapitel gibt konkrete Beispiele zu Auftragsszenarien für unterschiedliche Seminarinhalte wie Gesundheitsförderung, Unternehmens- und Teamkultur, Führungskräftetraining, Zeitmanagement und Selbstorganisation. Vorgestellt werden zudem Konzepte zu unterschiedlichen Seminarformaten von Kurzimpulsen über ein zweitägiges Training bis hin zu umfangreichen Blended-Learning-Konzepten. Auch finden sich Tipps, wie die Seminarleitung selbst ihren Trainingsalltag achtsam gestalten kann.

Das Herzstück des Workbooks sind die Kapitel mit vielen Anleitungen zu Achtsamkeitsübungen und Impulsen, die jenseits von Räucherstäbchen oder Klangschalen im Seminar vermittelt und auch individuell persönlich eingesetzt werden können. Dazu gehören Klassiker wie Body Scan und Atembeobachtung, achtsame und gewaltfreie Kommunikation, zwei Listen mit 30 kleinen Übungen für den Alltag zuhause sowie im Büro. Bereitgestellte Arbeitsblätter wie der Habit-Tracker machen Fortschritte bei Verhaltensänderungen sichtbar, helfen, die eigenen Emotionen zu beobachten, oder schulen mit strukturiertem Tagebuchschreiben die innere Beobachtung. Diese und weitere Arbeitshilfen stehen den Leserinnen und Lesern auch als Download zur Verfügung.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12167
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12167.doc
Download der hochauflösende Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12167.jpg

Tanja Honka: Workbook Achtsamkeit, Bonn 2023, 304 S. plus Download-Materialien, kt., ISBN 978-3-949611-25-4, 49,90 Euro oder als ebook im PDF- oder ePub-Format 44,99 Euro.

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal

https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

Unser Unternehmen arbeitet umweltbewusst: https://www.managerseminare.de/Verlag/Umwelt

Bonn – Eine Frage, die fast jede Führungskraft umtreibt, ist, warum Interventionen in ihrem Unternehmen nicht greifen und viele Changeprozesse stocken. Aufbauend auf den systemtheoretischen Erkenntnissen von Niklas Luhmann geben Judith Muster, Andreas Hermwille und Jens Kapitzky hierzu praktische Hilfestellungen für den Managementalltag. Der neue Band aus der Reihe „Leadership kompakt“ ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Organisationen sind oft blind für ihre eigenen Probleme, und Interventionen an scheinbar naheliegenden Ursachen verlieren sich oft im Dickicht komplizierter Wechselwirkungen. In der Praxis erweisen sich die einander abwechselnden modernen Managementtrends in lebenden Unternehmen oft als wenig wirksam oder scheinen sogar erst recht neue Probleme zu schaffen. Aus dieser Ernüchterung heraus wächst seit einigen Jahren in der Management- und Führungswelt das Interesse an einem Gegenpol zu den vielen vermeintlich erfolgssicheren Organisations- und Führungsrezepten. Systemtheoretisches Denken und vor allem die Erkenntnisse Niklas Luhmanns erleben eine Wiedergeburt. Gerade die älteren Schriften Luhmanns bieten bereits konkrete Hilfestellungen, um den Führungs- und Arbeitsalltag mit seinen scheinbar unerklärlichen Wechselwirkungen und überraschenden Dynamiken besser zu verstehen.

Die Soziologin und Organisationsberaterin Judith Muster hat drei Jahre lang gemeinsam mit ihren Co-Autoren relevante Einsichten des „Großmeisters der Systemtheorie” auf den modernen Managementalltag heruntergebrochen. Zunächst in einer Artikelserie für das Magazin managerSeminare entstand nun darauf aufbauend der vorliegende Leadership-Ratgeber. Anstelle einer Einleitung startet er direkt mit einem Beitrag, der wohl am besten veranschaulicht, was es heißt, sich die systemtheoretische Brille aufzusetzen: „Viele Probleme sind zugleich Lösungen.“ Darin geht es um das Denken in funktionalen Äquivalenten: Was auch immer in Organisationen passiert, hat eine verborgene Funktion. Damit ist bereits die detektivische Grundperspektive gegeben, die Führungskräfte auf ihrer reflektierten Lesereise begleitet: „Gib dich nie mit dem erstbesten Eindruck zufrieden, sondern schürfe tiefer nach den verborgenen Abhängigkeiten und Wechselwirkungen im System. Was du entdecken wirst, wird dir helfen, deine Probleme bei der Wurzel zu packen.“ Doch auch das ist in der Reflexion mit den Texten zu lernen: Es wird nie gelingen, sämtliche Widersprüche aufzulösen, vor allem nicht die Tatsache, dass die Interessen von Mensch und Organisation immer bis zu einem gewissen Grad in Widerspruch zueinander stehen werden. Dass dennoch eine „würdevolle Koexistenz“ möglich ist, ist die versöhnliche Botschaft des Textes „Mensch bleiben in der Organisation“, der wiederum anstatt eines Schlusswortes den ermutigenden Abschluss dieses Buches bildet.

Einige der behandelten Fragestellungen, in denen nicht nur Leader und Organisationsentwickler, sondern auch Mitarbeitende ihren Arbeitsalltag wiedererkennen werden, sind: „Initiative ergreifen ist gefährlich.“ „Routinen machen flexibel.“ „Dumme Ideen sind oft unaufhaltsam.“ „Transformation erfordert Vergessen.“ Leserinnen und Lesern steht als Download-Ressource ein Bonus-Kapitel zum Thema „Vertrauen senkt Komplexität“ zur Verfügung.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12166
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12166.doc
Download der hochauflösenden Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12166.jpg

Judith Muster, Andreas Hermwille, Jens Kapitzky: Lehren von Luhmann. Angewandte Systemtheorie: Pragmatische Lösungsansätze für Organisationen. managerSeminare, Bonn 2023, 136 S., kt., ISBN 978-3-949611-26-1, 29,90 Euro oder als ebook im PDF- oder ePub-Format 27,99 Euro.

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal

https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

Unser Unternehmen arbeitet umweltbewusst: https://www.managerseminare.de/Verlag/Umwelt

Bonn – Anna Dollinger und Katharina Fehse stellen, unterstützt von Kolleginnen, eine facettenreiche Sammlung von 50 handwerklich fundierten und theoretisch gut verankerten Interventionen für die Arbeit mit Teams vor. Die visualisierten Interventionen sind geeignet für Teamleiter, Coachs und Berater, die ihren agilen Methodenkoffer mit ungewöhnlichen systemischen Ansätzen stärken möchten. Das Buch ist soeben im Bonner Fachverlag managerSeminare erschienen.

Systemisch zu arbeiten und diese Haltung mit Theorien und Erkenntnissen aus der Gruppendynamik zu verbinden ist das persönliche Anliegen der Buchautorinnen. „Alles systemisch oder was?“ – unter dieser mokanten Überschrift führen sie Leser:innen im ersten Teil des Buchs in ihre differenzierte Sicht auf die Anwendung systemischer Methoden im Teamcoaching ein. Das Hauptgewicht liegt auf dem zweiten Teil des Buchs mit ausführlichen Methodenbeschreibungen. Darunter finden sich auch Klassiker wie das Johari-Fenster, die Denkhüte nach de Bono oder Glaubenssätze, die wirksam auf die Arbeit mit Teams angepasst und modifiziert wurden. Angaben zu Gruppengröße, Materialien, Zeitaufwand, den Zielsetzungen sowie den zum jeweiligen Schritt begleitend angebotenen Online-Arbeitshilfen erleichtern die Umsetzung der Methode.

 

Der Aufbau des Methodenteils orientiert sich dabei an den verschiedenen Phasen der Team-entwicklung: „Die gemeinsame Entwicklungsreise beginnen“, „Die gemeinsame Landkarte definieren“, „Das Team in Fahrt halten: Metaphernarbeit“, „Die gemeinsame Lernstrecke ausbauen“ und „Auf zu neuen Ufern“. Diese Gliederung und die vorangestellte Übersichtsmatrix bieten die Möglichkeit, schnell die passende Methode für den jeweils passenden Kontext und die eigene Herangehensweise an der Hand zu haben. So erkennen die Leser:innen auch schnell, auf welchen Ebenen der systemische Kniff der Methode angesiedelt ist: ob im Perspektivenwechsel, im Lösungsfokus, in den Fragetechniken, in der Art, wie Zusammenarbeit organisiert wird – oder auch auf mehreren Ebenen gleichzeitig.

Einige Beispiele aus dem Methodenteil: Wenn es darum geht, viele Menschen in einen Prozess mitzunehmen, ist es wichtig, ein breites Commitment zu erreichen. Mit dem „Agile Loop“ können unterschiedliche Sichtweisen der Beteiligten sichtbar gemacht und die Potenziale großer Gruppen auf das gemeinsame Ziel ausgerichtet werden. Wenn der Wettbewerb oder die Rahmenbedingungen sich unerwartet verändern, ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. „Per strategischer Schleife zur Zukunft“ wird die Unternehmensstrategie neu entwickelt oder von Grund auf überprüft. Auch in Teams gibt es Überzeugungen, die unbewusst von allen geteilt oder übernommen werden und Neuerungen bisweilen ausbremsen. Gerade in Veränderungssituationen lohnt es sich daher, sie in einem „Glaubenssatz-Check für Teams“ unter die Lupe zu nehmen und zu bearbeiten. Wenn ein Entscheidungsprozess ins Stocken gerät, kann es hilfreich sein, auf die gemeinsame Intelligenz zurückzugreifen: Die „Lösungsfindung mit WeQ“ zielt bewusst auf Meinungsunterschiede in einer Gruppe, um Entscheidungsprozessen eine neue, lösungsorientierte Dynamik zu geben.

Leserinnen und Lesern stehen buchbegleitende Arbeitsmaterialien zum Download zur Verfügung.

Nähere Informationen zu diesem Buch und eine Leseprobe: https://www.managerseminare.de/tb/tb-12162
Download der Presseinformation unter: https://www.managerseminare.de/presse/pi-12162.doc
Download der hochauflösende Buchcover-Datei: https://www.managerseminare.de/presse/tb-12162.jpg

Anna Dollinger, Katharina Fehse: Systemische Interventionen. Methoden und Möglichkeiten für mehr Selbstwirksamkeit im Team, Bonn 2023, 328 S. plus Download-Materialien, kt., ISBN 978-3-949611-22-3, 49,90 Euro oder als ebook im PDF- oder ePub-Format 44,99 Euro.

 

Der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare ist ein auf die berufliche Qualifizierung spezialisierter Fachverlag. Sein Inhaltsangebot ist in zwei Sparten unterteilt: Die eine Sparte versorgt Führungskräfte mit aktueller Information zu Leadership und New Work – repräsentiert durch das Weiterbildungsmagazin „managerSeminare" sowie durch "Leadership Medien" mit komprimiertem Praxiswissen für Führungskräfte. Die zweite Sparte richtet sich an Weiterbildungs-Professionals mit methodisch-didaktischen sowie mit Business-Inhalten. Mit der Fachzeitschrift "Training aktuell“, dem breiten Fundus an „Trainingsmedien“ sowie der Tooldatenbank „Trainerkoffer“ werden Trainerinnen, Berater und Coachs mit handlungsrelevanten beruflichen Hilfestellungen versorgt. Darüber hinaus ist der Verlag Betreiber der Weiterbildungsplattform seminarmarkt sowie verschiedener Bildungsveranstaltungen wie etwa dem Branchenkongress „#PTT“, dem Digitalkongress „#VTT“, dem Barcamp „TrainCamp“ sowie dem Visu-Event „#CUBE".

 

 

managerSeminare Verlags GmbH
Pressestelle / Michael Busch
Pressestelle
Endenicher Straße 41
D-53115 Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 9 77 91-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.managerseminare.de - Das Weiterbildungsportal

https://www.managerseminare.de/Trainerbuch - Bücher - Konzepte - Toolkits

 

Steuernummer: 205/5731/0303
USt. ID: DE 811 522 667
Amtsgericht Bonn HRB 6302
Geschäftsführung: Gerhard May

Unser Unternehmen arbeitet klimabewusst:

https://www.managerseminare.de/Verlag/Umwelt

 

Seite 1 von 19

Newsletter